FriedensTaube 2015

Die zweite hofer FriedensTaube im Jahr 2015

jetzt ist wieder Zeit für eine solche Aktion!

Wann? Freitag 23.Oktober ca. 18.30 bis 19.30 Uhr
Wetterprognose: Heiter ca. 6 Grad
Wo? Auf der Wiese vor dem Hofer Theater
Was? Wie vor 22 Jahren formen hunderte Menschen eine Friedenstaube und erleuchten diese mit ihren Taschenlampen.
Im Anschluss Möglichkeit zum Gesprächsaustausch in der Kulturkantine im Theater Hof. Peter Kampschulte bewirtet.

In Planung:
Evtl. gibt es im Vorfeld den Segen Geistlicher verschiedener Glaubensrichtungen?
Auch suchen wir noch einen Taubenzüchter, um als Abschluß der Aktion echte Tauben aufsteigen zu lassen.

Wer möchte sich an der Friedenstaube 2015 beteiligen ?
Gesucht werden:
10 Helfer als Ordner
1 oder 2 Fotografen (bester Ort zum fotografieren?)
2 Helfer zum Planen und Abstecken der Taube
? Musiker um die Besucher während der ca. 30 Minuten Aufbau zu unterhalten
Wer kann eine digitale Friedenstauben zur Projektion an die großen Glasscheiben des Hofer Theaters erstellen?

Megaphone/Lautsprecher
Kran/Hebebühne

An allen Gedanken hierzu bin ich sehr interessiert:
deine Ideen+Kommentare – hier schreiben

Danke Harald Prokscha

image

WARUM ?
„Noch nie wurden so viele Flüchtlingsheime in Brand gesteckt“ diese Aussage passt zwar zur aktuellen Situation, stammt aber aus dem Jahr 1993. Um die Meinung der Mehrheit der Deutschen zum Ausdruck zu bringen, fanden an vielen Orten in Deutschland Friedenskundgebungen statt.
Auch tausende Menschen aus Hof und Umgebung setzten am 16. Januar 1993 ein Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus. Im Anschluss an das Musikkonzert „Hof rockt“ in der Freiheitshalle formte sie auf dem Volksfestplatz eine Friedenstaube. Unzählige Lichter erleuchteten diese Taube.

Warum liegt mir das Projekt am Herzen?
Ich war 1993 einer der Organisatoren der Friedenstaube.
Ich bin sicher, dass es jetzt wieder Zeit ist, diese Aktion zu wiederholen.
Schreib mir bitte deine Gedanken.